Zusammen mit Pavel Piskarev, dem Begründer der Neurographik in Sankt Petersburg während des Trainerkurses im Juli 2017.

Leben gestalten mit Neurographik

Kreativ Themen lösen und gestalten
Die Neurographik ist eine neue Kreativ-Methode aus Russland. Man (und damit ist gemeint: jeder!) kann alles zeichnen: Handlungsstränge, Muster von Lebensumständen, Entwicklungsbahnen durch die Zeit, grafische Lösungen komplizierter Kommunikationsprobleme… Dabei gelingt es, auf einem Blatt Papier die unterschiedlichsten Dinge (Sinneinheiten) harmonisch miteinander in Beziehung zu bringen. Das führt dazu, dass neue Denkimpulse entstehen, vorhandene Strukturen aufgebrochen und Einschränkungen aufgelöst werden. In dem wir eine eigene Zeichnung zu einem bestimmten Thema schaffen und sie anhand von bestimmten Algorithmen modellieren, entsteht letztlich ein wirkungsvoller Bauplan für die Zukunft, mit dem wir weiterarbeiten können.
Wer sich mit Neurographik beschäftigt, erhält ein universelles Instrument, um mit allen möglichen Situationen klar zu kommen sowie Lösungsalgorithmen für die verschiedensten Lebensaufgaben.
Die Neurographik wurde von dem Petersburger Architekten, Künstler, Business-Trainer Prof. Dr. Pavel Piskarev entwickelt und wird seit April 2014 vor allem in Russland gelehrt. Sie basiert auf Erkenntnissen der Neuropsycholgoie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien. Sie ist eine kreative Transformationsmethode für das Lösen von Problemen und Konflikten, die sowohl in Einzel- als auch Gruppenarbeit angewandt wird. Aktuell wird sie schon in über 30 Ländern  in den Bereichen Pädagogik, (Kunst)Therapie, Coaching/Training/Beratung und Art betrieben.
Ich selbst bin der erste zertifizierte Neurographik-Trainer und Neurographik-Coach Deutschlands und habe seit 2017 in über 200 Webinarstunden und zahlreichen Live-Workshops mit Gruppen und Teams die Neurographik erfolgreich vermittelt und angewendet. Über 350 Menschen haben schon an meinem Basiskurs Neurographik teilgenommen.

Aus erster Hand über die Neurographik erfahren?

Selbstverständlich gebe ich deine Mailadresse nicht an Dritte weiter. Falls du eines Tages keine weiteren E-Mails mehr erhalten willst, kannst du deine Adresse mit nur einem Mausklick am Ende jeder E-Mail sicher löschen! Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Das erstaunliche an den Webinaren mit Jörg Lehmann ist für mich, dass ich mich jedes mal, am Morgen nach dem Webinar erfüllt, gestärkt und zu tiefst dankbar fühle. Es ist wunderbar, was von Jörg jenseits dessen, was er vordergründig vermittelt, noch alles transportiert wird. DANKE, dass es dich gibt!

Marianna Göldi

Erfahre die Neurographik selbst!
Die beste Möglichkeit, die Neurographik kennenzulernen, ist: zeichnen! Denn die Neurographik ist vor allem eines: Praxis. Und zwar eine, die jedem zugänglich ist, der Stifte und Papier hat, sowie den Willen, ein bestimmtes Thema voranzubringen.

Kostenlos kennenlernen

Wenn du die Neurographik kennenlernen willst, ist es eine gute Gelegenheit, dies über meine kostenlosen Webinare zu tun. Hier findest du die Links zu den Aufzeichnungen der Webinare und alles, was du dazu brauchst.

Der Basiskurs

Der Einsteigerkurs, um schnell und gründlich das Alphabet der Neurographik kennenzulernen und selbst anzuwenden. Dauer: 2×4 Stunden. Zugang zu den Aufzeichnungen und Möglichkeit, kostenlos live zu wiederholen.

Der Spezialistenkurs

Der Kurs für alle, die die Neurographik beruflich anwenden wollen. In diesem Expresskurs erhältst du einen effektiven und einzigartigen Instrumentenkoffer. Und im Anschluss nach erfolgreicher Supervision ein Zertifikat. Dauer: 12 Stunden online. Zugang zu den Aufzeichnungen und Möglichkeit, kostenlos live zu wiederholen.

Der Trainerkurs

Die umfangreiche Ausbildung zum Neurographik-Trainer. Darin erlernst du alle 8 Algorithmen der Neurographik, nimmst an einer Präsenzwoche teil und erhältst nach erfolgreichem Abschluss die Lizenz, die Neurographik selbst zu lehren. Start des zweiten deutschsprachigen Trainerkurses: 20. Januar 2020.

Der Ziel-Navigator

Das fünfwöchiges Programm, um ohne großen finanziellen und zeitlichen Aufwand eine fundierte Landkarte für deine Zukunft zu entwerfen. Ohne sie gehst Du mit großer Wahrscheinlichkeit dieselben Wege wie zuvor auch. Mit ihr gehst Du darüber hinaus… Eine intensive Anwendung der Neurographik in exklusiver Runde, die ich jedem empfehle, der beruflich am Wendepunkt steht oder in einen neuen Lebensabschnitt startet.

Neurobäume

Bäume sind archetypische Symbole für den Menschen und sein Wachstum. Mit Hilfe der Neurographik kannst du Bäume zu jedem beliebigen Thema (z.B. Finanzen, Beziehungen, Gesundheit, Erfolg) entstehen und wachsen lassen. In diesem Kurs pflanzt du einen Baum, der dein Wachstum zu einem bestimmten Thema beflügelt, sofern du dazu bereit bist und dich sich auf deine ureigenen Ressourcen konzentrierst.

Visionstag

In diesem Präsenz-Tagesworkshop schaffen wir Klarheit, was für das kommende Jahr wirklich wichtig für dich ist, welche Lebens- und Berufsthemen besondere Aufmerksamkeit brauchen. Wir nutzen dafür zunächst eine spannende Collagen-Methodee und entwerfen dann mit Hilfe der Neurographik eine Route, die Meilensteine des neuen Jahres visualisiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt. Nächster Termin: 11. Januar 2020 im Herzen Münchens.

Neuroart mit Jörg Lehmann

In seinen Neuroart-Workshops gibt Jörg Lehmann in seinem Atelier Einblick in die Methode und führt die Teilnehmer danach Schritt für Schritt zu einem eigenen Neuroart-Kunstwerk auf Leinwand. Dabei vollzieht sich ein interessantes Wechselspiel zwischen Intuition und Methode, durch das zum Schluss nicht nur jeder ein beeindruckendes Bild schafft, sondern auch auch ein individuelles Thema voranbringt. Die Teilnehmerzahl ist auf 4 begrenzt. Termine für 2020: 8. März, 24. Mai und 20. September.

Personal Art Day mit Jörg Lehmann

Die Mini-Auszeit. Ein Tag im 1:1 oder zusammen mit Partner im 1:2 in meinem Atelier. Ein Lebensthema. Wir arbeiten intensiv und entspannt zugleich. Denn wir nutzen die Kraft der Kunst und die Methode der Neurographik, um Schritt für Schritt auf Entdeckungsreise in unsere inneren Landkartenabzutauchen und neue Ideen, Lösungen und Visionen hervorzuholen.

Persönlicher Baum des Wohlstands

Das Beste, was ich anderen Menschen derzeit bieten kann: ihnen zu ganzheitlichem Wohlstand zu verhelfen. Dazu ist jetzt das Konzept Wohlstandsbaumes entstanden, das sich auf den unterschiedlichsten Ebenen einsetzen lässt: von der selbstgefertigten Zeichnung nach meiner Anleitung (Webinaraufzeichnung) bis zur Königsdisziplin der Personal Art: einem speziell für dich angefertigten Kunstwerk, das deinen Wohlstand zum Ausdruck bringt.
Das sagen Teilnehmer
Das bringt Neurographik
Wer die Sprache der Neurographik beherrscht und anwendet, hat ein mächtiges Instrument, um sein Leben schöner und besser zu gestalten.
Meditation und Achtsamkeit. Eine ganz neue Möglichkeit, binnen kürzester Zeit im Jetzt anzukommen. Eine Meditation mit dem Stift.
Innovatives Denken. Alte Denkmuster spielerisch durchbrechen und neue schaffen. Neue Verknüpfungen zwischen Vorhandenem herstellen.
Problemlösung. Durch das Anwenden der Algorithmen können sich zuvor unlösbare Aufgaben plötzlich lösen. Neue Optionen werden sichtbar.
Kreativität. Erleben und Aktivieren der eigenen Kreativität, ohne Zeichnen zu können und lange Kurse zu absolvieren.
Inspiration und Begeisterung. Flowerlebnisse während des Zeichnens und Geistesblitze danach. In kürzester Zeit  komplexe Sachverhalte synchron visualisieren und so verändern, dass es Spaß macht.

Mehr über die Neurographik erfahren?

Selbstverständlich gebe ich deine Mailadresse nicht an Dritte weiter. Falls du eines Tages keine weiteren E-Mails mehr erhalten willst, kannst du deine Adresse mit nur einem Mausklick am Ende jeder E-Mail sicher löschen! Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Häufige Fragen

Die Webinare laufen live zu den angegebenen Terminen auf der Webinarplattform edudip. Jeder Teilnehmer erhält auch Zugang zu den Aufzeichnungen und kann sofort schon starten, ohne auf den nächsten Live-Termin zu warten. Nach Bezahlung erhältst du einen Link zur Plattform, auf der du dich dann direkt anmelden kannst und rechtzeitig vor Beginn automatisch eine Erinnerungsmail erhältst.

Auf Rechnung per Überweisung. Beim Basiskurs und den Neurobäumen gibt es auch die Möglichkeit, über die Plattform digistore.24 zu buchen und sofort Zugang zu den Aufzeichnungen zu bekommen.

Kein Problem, denn von jedem Termin gibt es eine Aufzeichnung, die in der Regel schon am nächsten Morgen zur Verfügung steht. Es empfiehlt sich, die Aufzeichnung möglichst zeitnah nachzuholen bzw. gegebenenfalls auch das schon Gesehene zu wiederholen.

Die Plattform edudip bietet allen, die sich neu anmelden, einen System-Check an. Das geht schnell und hilft vorab alles zu tun, damit es funktioniert. Falls während des Webinars Bild oder Ton ausfallen sollte, hilft es meistens, nochmals den Webinarraum zu verlassen und neu zu betreten. Gegebenenfalls in einem anderen Browser.

Alle Teilnehmer sehen mich bzw. das, was ich zeichne. Ich schalte immer wieder zwischen zwei Kameras hin und her. Zu hören bin ebenfalls ich. Die Kommunikation mit den Teilnehmern läuft über den Chat, der für alle sichtbar ist.

Ja, denn je mehr du zeichnest und übst, desto mehr bewegst du dein Denken. Desto mehr Impulse erhältst du. Und meine Erfahrung zeigt: Es macht richtig Spaß, sich auf diese Art mit seiner Zukunft zu beschäftigen.

  • Einen A3-Block
  • Normales 80-Gramm-A4-Papier weiß
  • zwei schwarze Permanentmarker 1 mm (z.B. Staedtler Lumocolor permanent M)
  • zwei dünnere schwarze Stifte/Fineliner (ca. 0,5 mm)
  • einen dickeren schwarzen Permanentmarker (z.B. Edding) (drückt durch, daher ist eine Unterlage sinnvoll)
  • Buntstifte (12 Farben reichen locker) und Spitzer
  • Textmarker in verschiedenen Farben (gelb, orange, rot/pink, grün, blau)

Ja und nein. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, nach den kostenlosen Webinaren mit dem Basiskurs einzusteigen, wenn du die Neurographik von Grund auf für Dich kennenlernen möchtest. Wer es eilig hat, kann auch gleich mit dem Spezialistenkurs beginnen, muss allerdings den Basiskurs zeitgleich buchen und möglichst zeitnah nachholen. Der Trainerkurs ist so gestaltet, dass zu Beginn Basis- als auch Spezialistenkurs stehen und man von Null beginnen kann. Für den Ziel-Navigator und die Neurobäume gibt es keine Voraussetzungen. Im Ziel-Navigator ist der Basiskurs enthalten, so dass man dort auch das grundlegende neurographische Handwerkszeug erlernen kann.