Teilnahmebedingungen (AGB) Neurographik-Trainer-Kurs
Anmeldung

Durch die Anmeldung über das Formular auf der Seite bist du verbindlich angemeldet. Du erhältst sofort per Mail eine Anmeldebestägigung und Dein Platz ist damit verbindlich reserviert. Mit Anmeldung wird sofort eine Anzahlung in Höhe von 500 € fällig. Dazu erhältst du innerhalb  von 14 Tagen eine Rechnung. Sollte zum Zeitpunkt der Anmeldung die maximale Teilnehmerzahl schon erreicht sein, kommst Du auf eine Warteliste und Du wirst informiert, wenn kurzfristig ein Platz frei werden sollte.

 

Widerrufsgarantie

Wenn Du Deine Anmeldung binnen zwei Wochen schriftlich widerrufst, entstehen Dir keine Kosten. Die rechtzeitige Absendung des Widerrufs genügt, begründen brauchst Du ihn nicht.

 

Rücktritt

Solltest Du nicht teilnehmen können, gib uns bitte umgehend Bescheid. Bis zwei Wochen vor Kursbeginn erhältst Du die bereits gezahlte Kursgebühr abzüglich der Anzahlung zurück, ab dem 14. bis zum 8. Tag wird die Hälfte der Kursgebühr einbehalten, ab dem 7. Tag vor Seminarbeginn, bei Nichtteilnahme oder Abbruch des Seminars die gesamte Kursgebühr – unabhängig von den Gründen.

 

Selbstverantwortliche Teilnahme

Diese Seminare sind intensive Selbsterfahrungen, keine therapeutischen Maßnahmen. Mit der Anmeldung erklärst Du Dich bereit und in der Lage, eigenverantwortlich mit Deinen Erfahrungen im Kurs umzugehen.

Änderungen

Die Kursleiter behalten sich zeitliche und örtliche Änderungen von Veranstaltungen in zumutbarem Rahmen vor. Sie behalten sich ferner den Ersatz von Dozenten oder Trainern sowie den Austausch und die Veränderung von Lehrmaterialien ohne vorherige Ankündigung vor. Der Austausch eines Trainers berechtigt nicht zum Rücktritt vom Seminar.

 

Haftung

Anspruch auf Schadenersatz im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Seminaren und Beratungen besteht nur dann, wenn der Veranstalter oder die Leiter vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.
Wird der Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung der Kursleiter oder anderer wichtiger Gründe abgesagt, wird die vorausgezahlte Teilnahmegebühr erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Die Kursleiter behalten sich vor, ein Webinar aus wichtigem Grund zu stornieren. In diesem Fall erstatten wir alle gezahlten Seminargebühren. Durch höhere Gewalt oder Ausfall eines Trainers kann ein Seminar auch unmittelbar vor und während des Webinars storniert werden. In diesen Fällen sind wir nur zur anteiligen Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet.

Ebenfalls behalten sich die Kursleiter vor, einzelne Teilnehmer aus wichtigen Gründen, zum Beispiel wegen Störung der Veranstaltung oder Nichtbeachtung von Aufforderungen des Kursleiters nicht zu einem Seminar zuzulassen bzw. von der (weiteren) Teilnahme auszuschließen. Die Kursgebühren werden nicht erstattet.