Es ist die zweite Ausstellung zum Thema „Herzenswünsche“ in diesem Jahr. Und es sind noch einige neue Bilder hinzugekommen. Nun ist der Ausstellungsort vielleicht etwas ungewöhnlich: Ein Geriatriezentrum bei Leipzig. Haben Menschen im Alter von 80 Jahren überhaupt noch Herzenswünsche? Und ob, erzählte mir eine Pflegerin. Und ja, ich durfte mich selbst davon überzeugen, als ich mit Patienten Herzenswünsche malte… (der Bericht dazu ist hier), Wieder selbstständig laufen können. Gesund sein! Sich gut versorgt fühlen. Wissen, dass es den Kindern gut geht. Einen guten Gesprächspartner haben. Die Natur genießen können. Wissen, dass man gebraucht und respektiert wird. Die Liste lässt sich noch lange fortsetzen und findet sich in den Bildern der Ausstellung wieder. Das Spannende daran ist: Die meisten Herzenswünsche, habe ich festgestellt, sind unabhängig vom Alter. Vielleicht, weil unser Herz zeitlos lebt. Vielleicht, weil es um die wahren, tiefen Wünsche geht, die uns unser ganzes Leben lang begleiten – und deren Erfüllung uns am Leben erhält…

Herzlichen Dank Dr. Ute Haase, einer der Klinikgeschäftsführerinnen, von denen es künftig in Deutschland hoffentlich immer mehr geben wird. Und herzlichen Dank ihrem Team, das mir fantastisch beim Aufbauen der Ausstellung geholfen hat. Die Ausstellung ist bis zum 25. November im Helios-Geriatriezentrum Zwenkau bei Leipzig zu sehen.

Sie wollen mich kennenlernen und erfahren, was ich für Sie tun kann?

0 1.94 K

Jörg Lehmann

website

Ich male die Träume der Menschen und baue ihnen dadurch eine schöne Brücke, sie auch zu leben.