In seinem Bild „gut bewegen“ stellt Jörg Lehmann seine Assoziationen zum Thema „Bewegung“ dar. Und er schreibt dazu, dass die Zeiten vorbei sind, als wir noch die Dinge, die uns gut tun, auf das Wochenende und den Urlaub verschoben haben. Wir wollen uns das Gefühl, fit und beweglich zu sein täglich gönnen.

Ich bin Blogger, Podcaster und Coach für Menschen, die sich in schlank, stark und fit erschaffen wollen und ich habe mich mit Bewegung über Jahrzehnte auseinander gesetzt. Als Leistungssportler ebenso wie als Coach und als Mensch. Und in all den Jahren ist mir eines klar geworden. Bewegung ist ein ganz zentrales Lebenselement für uns und so vielschichtig, wie das Leben an sich. Es gibt so viele Assoziationen mit dem Begriff „Bewegung“ wie es Gefühle im Spektrum unserer Empfindungen gibt. Spaß und Freude, Euphorie, Leidenschaft und Sieg, Entspannung, Erholung aber auch Anstrengung, Disziplin und Niederlage. Bewegung ist wie das Leben selbst, weil wir ohne Bewegung nicht existieren können.

Wir leben hier und heute in einer Welt, in der unser Überleben kaum noch von unserer Fähigkeit zur Bewegung abhängt. Bewegung ist zum Hobby geworden und wir sind bereit, dafür zu bezahlen, uns beispielsweise in Fitness-Studios zu bewegen. 2,5 Millionen Jahre lang hing das Überleben der Spezies Mensch jedoch von ihren physischen Fähigkeiten ab und dafür hat uns die Natur mit einem unglaublich leistungsfähigen Körper ausgestattet. Und selbst wenn du viele Fähigkeiten deines Körpers heute zum Überleben kaum noch benötigst, so ist und bleibt dein Körper dennoch die einzige Hülle, die du jemals haben wirst. Und er ist deine einzige Schnittstelle zu anderen Menschen und zu deiner Umwelt.

Wir alle wollen gut aussehen, uns gut fühlen und wir wollen fit sein, körperlich und mental. Du willst einen schönen, leistungsfähigen Körper, in dem du dich zu 100% wohlfühlst und den hast du von der Natur mit deiner Geburt geliefert bekommen. Eine Bedienungsanleitung lag nicht dabei. Und wenn es eine gäbe, dann stünde vermutlich nur ein einziger Satz darin:

Benutze deinen Körper so, wie er gedacht war!

Wenn du ein Hammer bist, dann schlage Nägel in die Wand und versuche nicht ein Loch zu bohren. Wenn du eine Säge bist, dann schneide Holz und versuche nicht einen Nagel in die Wand zu schlagen. Und wenn du ein Mensch bist?

Die Natur hat uns, Homo Sapiens, dafür geschaffen, zu jagen und zu sammeln. 2,5 Millionen Jahre lang hat sie unseren Körper dafür optimiert, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein, unsere Muskeln zu benutzen und hin und wieder zu kämpfen oder zu fliehen. Sie hat dir Kraft und Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit, Agilität, und Widerstandsfähigkeit geschenkt und das Versprechen, all das dein Leben lang zu erhalten. Wenn – ja wenn – wir du das benutzt was du hast. Und die Natur verschwendet nichts. Was du nicht benutzt, holt sie sich zurück. Fähigkeiten, die du nicht abrufst, verlierst du. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Agilität und Widerstandsfähigkeit.

Wenn du gut aussehen willst, dich gut fühlen willst und fit sein willst, dann darfst du deinen Körper benutzen wie er gedacht war. Wenn du 3 Elemente in dein Leben bringst, dann erhält die Natur deinen schlanken, fitten, schönen Körper oder sie bringt ihn dir zurück. Du darfst gehen, laufen oder springen jeden Tag. 5.000 – 10.000 Schritt am Tag. Du darfst regelmäßig deine Muskeln benutzen. 2-3 Mal pro Woche ein paar einfache Übungen, nur 10 oder 20 Minuten. Und du darfst hin und wieder Vollgas geben, richtig aus der Puste kommen. Wenige Minuten nur, einmal pro Woche oder alle 10 Tage.

Mehr ist gar nicht nötig um dich in schlank, stark, beweglich und fit zu erhalten oder zu erschaffen. Und das geht leicht, mit Spaß und Freude, Euphorie und Leidenschaft, Entspannung und Erholung. Das Angebot und die Möglichkeiten sind unendlich. Du findest die Bewegung, die zu dir paßt.

Ralf Bohlmann ist Coach und Mentor für die beste Version von dir.  Mehr Informationen über sein Tun findest du hier: www.barefootway.de

„gut bewegen“ Ist ein Bild von Jörg Lehmann, das derzeit im Original zusammen mit vier weiteren Bildern in der barefootway academy in Ludwigsburg zu besichtigen ist. Es ist zusammen den anderen Bildern auch als Sonderedition „gute Gewohnheiten“ erhältlich. Mehr Informationen dazu findest du hier: klick!

Du willst Jörg Lehmann kennenlernen und erfahren, wie er dir eine kunst- und wertvolle Brücke zu deinen Herzenswünschen bauen kann?

0 104

Jörg Lehmann

website

Ich male die Träume der Menschen und baue ihnen dadurch eine schöne Brücke, sie auch zu leben.