Es ist ein schöner Moment, um Danke zu sagen für diese gewaltige, positive Energiewelle, die uns unsere Fußballer gerade in Brasilien geschenkt haben. Es ist unglaublich schön, wie motivierend Sport sein kann und ein ganzes Land in Feierlaune bringt! Da ich selbst schon als kleiner Junge sehr begeistert Fußball gespielt habe, will ich diese Begeisterung und meine Dankbarkeit weitergeben. Und daraus ist jetzt dieses erste Weltmeister-Lachbild „Wir sind Weltmeister!“ entstanden, das ich den Kindern im Förderzentrum in Augsburg (Hessing Stiftung) schenke, denen es als strahlender (und kichernder) Anker schöne Momente im Alltag bringen wird. Am 24. Juli habe ich es Christine Simmerding, der Leiterin des Zentrums übergeben und es gleich mit seinen dahinter versteckten Klängen in einer Kindergartengruppe vorgeführt. Denn das Lachbild kann, wenn man es will, auf Knopfdruck lachen oder andere Töne von sich geben.

Darüber hinaus ist jetzt ein zweites Weltmeister-LachBild entstanden („Ja, wir können!“), das ich am 31. Juli der Bärenherz-Stiftung für ihr Kinder-Hospiz in Wiesbaden übergeben habe. „Das ist für uns eine große Freude“, sagt Anja Eli-Klein, stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung. „Die Initiative an sich ist schon toll. Und dass es jetzt auch noch ein Bild dazu gibt, ist sehr schön. Wir freuen uns über alle, die sich an der Aktion beteiligen!“

Die Spendenaktion

Von jedem dieser beiden Weltmeister-Lachbilder gibt es eine Limitierte Auflage von 99 handsignierten Reproduktionen zu einmaligen Sonderpreisen. Ein Großteil des Gewinns fließt zu gleichen Teilen dem Förderzentrum für Kinder in Augsburg und dem Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden zu (wieviel genau Sie beim Kauf eines Bildes spenden, finden Sie unten).

Schenken Sie den Kindern ein Stück Weltmeister-Energie und bestellen sich jetzt ein Exemplar. Es wird auf hochwertiger Leinwand (made in Germany) gedruckt und mit einer metallisierenden Schicht grundiert. Dadurch reflektiert das Licht optimal und das Bild wirkt strahlend und kontrastreich. Die Reproduktion ist bestens vor UV-Strahlen, Feuchtigkeit und Kratzern geschützt. Der XXL-Keilrahmen aus Fichtenholz hat ein 4 cm tiefes Profil. Jede der für beide Bilder auf 99 Exemplare limitierten Reproduktionen wird handsigniert und numeriert.

„Wir sind Weltmeister!“

Ja, wir können!

Was geschieht mit den Spendengeldern?

Christine Simmerding, Leiterin des Förderzentrums für Kinder in Augsburg: „Der Träger des Hessing Förderzentrums ist die Hessing Stiftung. Von der Stiftung bekommen wir nur die aller notwendigsten Spiel- und Therapiematerialien finanziert. Ebenso „dürfen“ wir nur Therapien anbieten, die wiederum refinanziert werden.

Im Alltag finden sich jedoch viele geheime Wünsche der Kinder: z. B. Eis essen gehen oder mal in ein Kindertheater oder ein Ausflug mit Verpflegung, also alles was über das Notwendige hinaus geht.

Im Therapiebereich hat uns der Förderverein z. B. ein Augensteuerungsgerät für 19.000 Euro finanziert. Es ist für schwerstbehinderte Kinder, die nicht sprechen und auch keine Möglichkeit haben, mit den Händen etwas zu machen. Sie können dann mit den Augen einen PC steuern, wenn sie viel Erfahrung und Übung haben, kann es wie eine Tastatur verwendet werden und sie können sich mitteilen. Wir beginnen mit ganz einfachen Übungen z. B. ja und nein, oder gut und schlecht, oder sie können Spielsachen mit den Augen in Betrieb setzen und viele andere Möglichkeiten mehr.

Weiter wird seit Jahren Musiktherapie finanziert, für Kinder die anderweitig nur sehr schwer ansprechbar sind. Dieses Jahr wollen wir mit tiergestützter Therapie starten. Ein Hund mit Namen Butch hat sich bei uns vorgestellt…..

Außerdem wird hier mal eine Gitarre, dort mal eine Fotoapparat, Kinderfahrzeuge, Laufräder, eine besonderes Spiel etc. finanziert …. also alles was nicht unbedingt notwendig ist, aber das Leben der Kinder und der Erzieher bereichert.“

 

Nina Rücker von der Bärenherz-Stiftung in Wiesbaden erklärt: „Mit den eingenommen Spenden finanzieren wir die von uns unterstützten Häuser grundsätzlich.“ Das heißt, die gesamte Arbeit, die das Bärenherz-Team leistet, wird von Spenden finanziert. Auch hier bekommen die Kinder unter anderem Musiktherapie und dank der Spenden kommt auch Therapiehündin Emma öfters zu Besuch.

Machen Sie sich und den Kindern ein Geschenk!

0 385

Jörg Lehmann

website

Ich male die Träume der Menschen und baue ihnen dadurch eine schöne Brücke, sie auch zu leben.