Kreativ Themen lösen und gestalten

Die Neurographik ist eine neue Kreativ-Methode aus Russland. Man (und damit ist gemeint: jeder!) kann alles zeichnen: Handlungsstränge, Muster von Lebensumständen, Entwicklungsbahnen durch die Zeit, grafische Lösungen komplizierter Kommunikationsprobleme… Dabei gelingt es, auf einem Blatt Papier die unterschiedlichsten Dinge (Sinneinheiten) harmonisch miteinander in Beziehung zu bringen. Das führt dazu, dass neue Denkimpulse entstehen, vorhandene Strukturen aufgebrochen und Einschränkungen aufgelöst werden. In dem wir eine eigene Zeichnung zu einem bestimmten Thema schaffen und sie anhand von bestimmten Algorithmen modellieren, entsteht letztlich ein wirkungsvoller Bauplan für die Zukunft, mit dem wir weiterarbeiten können.

Wer sich mit Neurographik beschäftigt, erhält ein universelles Instrument, um mit allen möglichen Situationen klar zu kommen sowie Lösungsalgorithmen für die verschiedensten Lebensaufgaben.

Zusammen mit Pavel Piskarev, dem Begründer der Neurographik in Sankt Petersburg während des Trainerkurses im Juli 2017.

Die Neurographik wurde von dem Petersburger Architekten, Künstler, Business-Trainer Dr. Pavel Piskarev entwickelt und wird seit April 2014 vor allem in Russland gelehrt. Sie basiert auf Erkenntnissen der Neuropsycholgoie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien. Sie ist eine kreative Transformationsmethode für das Lösen von Problemen und Konflikten, die sowohl in Einzel- als auch Gruppenarbeit angewandt wird. Aktuell wird sie von rund 15.000 Menschen in den Bereichen Pädagogik, (Kunst)Therapie, Coaching/Training/Beratung und Art betrieben.

Ich selbst bin der erste zertifizierte Neurographik-Trainer und Neurographik-Coach Deutschlands und habe in bereits über 70 Webinarstunden und zahlreichen Live-Workshops mit Gruppen und Teams die Neurographik erfolgreich vermittelt und angewendet.
Mehr erfahren?

Hier für meinen Neurographik-Newsletter eintragen

* Pflichtfelder
Erfahre die Neurographik selbst!
Die beste Möglichkeit, die Neurographik kennenzulernen, ist: zeichnen! Denn die Neurographik ist vor allem eines: Praxis. Und zwar eine, die jedem zugänglich ist, der Stifte und Papier hat, sowie den Willen, ein bestimmtes Thema voranzubringen.

Kostenlos kennenlernen

Wenn du die Neurographik kennenlernen willst, ist es eine gute Gelegenheit, dies über meine kostenlosen Webinare zu tun. Hier findest du die Links zu den Aufzeichnungen der Webinare und alles, was du dazu brauchst.

Der Basiskurs

Der Einsteigerkurs, um schnell und gründlich das Alphabet der Neurographik kennenzulernen und selbst anzuwenden. Dauer: 2×3 Stunden. Zugang zu den Aufzeichnungen und Möglichkeit, kostenlos live zu wiederholen.

Der Spezialistenkurs

Der Kurs für alle, die die Neurographik beruflich anwenden wollen. In diesem Expresskurs erhältst du einen effektiven und einzigartigen Instrumentenkoffer. Und im Anschluss nach erfolgreicher Supervision ein Zertifikat. Dauer: 16 Stunden online. Zugang zu den Aufzeichnungen und Möglichkeit, kostenlos live zu wiederholen.

Der Trainerkurs

Die umfangreiche Ausbildung zum Neurographik-Trainer. Darin erlernst du alle 8 Algorithmen der Neurographik, nimmst an einer Intensivwoche offline teil und erhältst nach erfolgreichem Abschluss die Lizenz, die Neurographik selbst zu lehren. Start des ersten deutschsprachigen Trainerkurses: 7. November 2018.

Neurobäume

Bäume sind archetypische Symbole für den Menschen und sein Wachstum. Mit Hilfe der Neurographik kannst du Bäume zu jedem beliebigen Thema (z.B. Finanzen, Beziehungen, Gesundheit, Erfolg) entstehen und wachsen lassen. In diesem Kurs pflanzt du einen Baum, der dein Wachstum zu einem bestimmten Thema beflügelt, sofern du dazu bereit bist und dich sich auf deine ureigenen Ressourcen konzentrierst.

Der Ziel-Navigator

Das vierwöchige Programm, um ohne großen finanziellen und zeitlichen Aufwand eine fundierte Landkarte für deine Zukunft zu entwerfen. Ohne sie gehst Du mit großer Wahrscheinlichkeit dieselben Wege wie zuvor auch. Mit ihr gehst Du darüber hinaus… Eine intensive Anwendung der Neurographik, die ich jedem empfehle, der beruflich am Wendepunkt steht.

Das sagen Teilnehmer meiner Kurse
Dieses Seminar hat 100% Spass gemacht, ich habe viel Neues gelernt und hätte nie gedacht, dass sich das Thema so hervorragend online vermitteln lässt. Jörg Lehmann hat Theorie und Praxis hervorragend miteinander verknüpft. Vielen Dank!Christine Schickinger
Sehr gut gemacht, verständlich und gut strukturiert. Prima! Herzlichen Dank!Lena Bertsch
Das beste Webinar, das ich je besucht habe! Ganz großes Lob. Tolle Qualität und toller Referent. Kann ich nur empfehlen!Andreas Gregori
Es ist eine so wunderbare Technik das Neurographik-Malen! Martin und ich sind vollkommen begeistert. Das Webinar von Jörg ist absolut klasse und empfehlenswert, da er die Technik super vermittelt! Vielen Dank und beim nächsten Mal sind wir wieder dabei 😉Sandra und Martin Seidl
Es war ein wunderbares und rundum gelungenes Webinar. Ich bin im Neurographik-Malfieber!Nadja Langhans
Toll!!! Gewohnt hohe Lehmann’sche Qualität.Stephanie Thomas
Sehr guter Einstieg in das Thema. Gut erklärt, übersichtlich, sehr viel konstruktives Feedback zu den erstellten Zeichnungen. Herzlichen Dank!Zuzana Graf
Kompetent, herzlich, ehrlich, wunderbar! Jörg ich bin sehr dankbar für dein erstes Seminar und kann sagen: perfekt gelungen!Kerstin Frahm
Ein gut strukturiertes und verständliches Webinar. Dankeschön! Es macht Sinn auch bei den Wiederholungen dabei zu sein. Immer wieder gibt es neue Aspekte oder einen anderen Ablauf, der erst gar nicht, wie es auch bei den Feldlinien sein sollte, Automatismus aufkommen lässt. 🙂 Es war wieder lehrreich. Vielen Dank, Jörg!Corinna Schulz
Jörg Lehmann hat ein tolles, mitreißendes Webinar gehalten. Zu Anfang hat uns Jörg die Methode erklärt und schon nach wenigen Minuten haben alle Teilnehmer zu Stift und Papier gegriffen und jeder hat mit einem eigenen Thema unter Anleitung mit Jörg sein eigenes Bild gezeichnet. Es war spannend und hat zusammen mit den Teilnehmern viel Spaß gemacht. Vielen Dank Jörg, es hat viel Spaß gemacht.Julia Seufert
Die Bereitstellung des Schnupperkurses zur Neurografik in Form eines aufgezeichnetens Videos, welches kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, ist eine wunderbare Möglichkeit sowohl daran zeitversetzt teilnehmen zu können, wie auch Einzelnes noch mal ansehen zu können. Die Führung durch das Webinar kam bei mir gut an. Jörg ging auf alle Fragen ein (was ja nur live möglich ist). Er war humorvoll und authentisch. Seine eigene Begeisterung für das präsentierte Thema, hat einen „mitgerissen“. Sehr sympathisch, kompetent und motivierend.Ingo Damith
Ein toller Abend mit sehr guter Einführung und super Erklärung. Und für mich ein Feuerwerk an Farbe und Kreativität. Danke, dass ich durch Dich Jörg die Neurographik kennenlernen und vertiefen durfte. Ich finde es so spannend, was hier ist alles möglich ist. Danke für dieses wunderbare Geschenk.
Jörg Lehmann hat die Neurographik in diesem Webinar gut erklärt und rüber gebracht. Er ist auch immer auf die Fragen eingegangen. Es war mein erstes Online-Seminar und es hat mir viel Freude gemacht. Gerne wieder. Danke Jörg, du hast meine Neugier geweckt!Gabi Erbe
Sehr interessantes Seminar! Und sehr spannend, was bei dem Bild rausgekommen ist. Meine Neugier ist geweckt ..Anna Maria Größinger
Wunderbar, dieses Webinar, kann einen sehr guten Prozess auslösen. Man erkennt seine Stärken und was noch zu optimieren sinnvoll wäre. Es ist mehr, als nur Linien und Kreise malen, in jeder Sequenz, ob Farbstifte oder Filzstifte angewendet wurde, kommt eine neue Energie zum tragen. Ein verschmelzen von Emotionen, ob angenehm oder nicht die während dieser Zeit auf und ab gehen können. Schlussendlich ist das Bild persönlich, attraktiv oder nicht und doch sehr interessant. Danke sehr für dieses Geschenk Herr Lehmann.anonym

Das bringt Neurographik
Wer die Sprache der Neurographik beherrscht und anwendet, hat ein mächtiges Instrument, um sein Leben schöner und besser zu gestalten.
Meditation und Achtsamkeit. Eine ganz neue Möglichkeit, binnen kürzester Zeit im Jetzt anzukommen. Eine Meditation mit dem Stift.
Innovatives Denken. Alte Denkmuster spielerisch durchbrechen und neue schaffen. Neue Verknüpfungen zwischen Vorhandenem herstellen.
Problemlösung. Durch das Anwenden der Algorithmen können sich zuvor unlösbare Aufgaben plötzlich lösen. Neue Optionen werden sichtbar.
Kreativität. Erleben und Aktivieren der eigenen Kreativität, ohne Zeichnen zu können und lange Kurse zu absolvieren.
Inspiration und Begeisterung. Flowerlebnisse während des Zeichnens und Geistesblitze danach. In kürzester Zeit  komplexe Sachverhalte synchron visualisieren und so verändern, dass es Spaß macht.
Mehr erfahren?

Hier für meinen Neurographik-Newsletter eintragen

* Pflichtfelder
Häufige Fragen

Die Webinare laufen live zu den angegebenen Terminen auf der Webinarplattform edudip. Jeder Teilnehmer erhält auch Zugang zu den Aufzeichnungen und kann sofort schon starten, ohne auf den nächsten Live-Termin zu warten. Nach Bezahlung erhältst du einen Link zur Plattform, auf der du dich dann direkt anmelden kannst und rechtzeitig vor Beginn automatisch eine Erinnerungsmail erhältst.

Auf Rechnung per Überweisung.

Kein Problem, denn von jedem Termin gibt es eine Aufzeichnung, die in der Regel schon am nächsten Morgen zur Verfügung steht. Es empfiehlt sich, die Aufzeichnung möglichst zeitnah nachzuholen bzw. gegebenenfalls auch das schon Gesehene zu wiederholen.

Die Plattform edudip bietet allen, die sich neu anmelden, einen System-Check an. Das geht schnell und hilft vorab alles zu tun, damit es funktioniert. Falls während des Webinars Bild oder Ton ausfallen sollte, hilft es meistens, nochmals den Webinarraum zu verlassen und neu zu betreten. Gegebenenfalls in einem anderen Browser.

Alle Teilnehmer sehen mich bzw. das, was ich zeichne. Ich schalte immer wieder zwischen zwei Kameras hin und her. Zu hören bin ebenfalls ich. Die Kommunikation mit den Teilnehmern läuft über den Chat, der für alle sichtbar ist.

Ja, denn je mehr du zeichnest und übst, desto mehr bewegst du dein Denken. Desto mehr Impulse erhältst du. Und meine Erfahrung zeigt: Es macht richtig Spaß, sich auf diese Art mit seiner Zukunft zu beschäftigen.

  • Einen A3-Block
  • Normales 80-Gramm-A4-Papier weiß
  • zwei schwarze Permanentmarker 1 mm (z.B. Staedtler Lumocolor permanent M)
  • zwei dünnere schwarze Stifte/Fineliner (ca. 0,5 mm)
  • einen dickeren schwarzen Permanentmarker (z.B. Edding) (drückt durch, daher ist eine Unterlage sinnvoll)
  • Buntstifte (12 Farben reichen locker) und Spitzer
  • Textmarker in verschiedenen Farben (gelb, orange, rot/pink, grün, blau)

Ja und nein. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, mit dem Basiskurs einzusteigen, wenn du die Neurographik von Grund auf für Dich kennenlernen möchtest. Wer es eilig hat, kann auch gleich mit dem Spezialistenkurs beginnen, sollte allerdings den Basiskurs früher oder später nachholen. Der Trainerkurs ist so gestaltet, dass zu Beginn Basis- als auch Spezialistenkurs stehen und man von Null beginnen kann. Für den Ziel-Navigator und die Neurobäume gibt es keine Voraussetzungen. Im Ziel-Navigator sind die Aufzeichnungen der Basiskurse enthalten, so dass man dort auch das grundlegende neurographische Handwerkszeug erlernen kann.